Display a printer-friendly version of this page. Display a PDF version of this page.

Februar 2017: 24-Stunden-Betrieb

Seit dem 1. Januar 2017 gibt es im Nice View Medical Centre Hilfe rund um die Uhr.

Nach einem Jahr in Betrieb und unzähligen Verhandlungen und Behördengängen hat Denise endlich alle wichtigen Genehmigungen beisammen. Es kann tatsächlich der 24-Stunden-Betrieb aufgenommen werden. Drei Clinical Officer und drei Krankenschwestern stehen bereit. Damit kommt das Projekt auch dem erklärten Ziel näher, vorrangig eine Klinik für die Vorsorge und Behandlung von Kindern und Frauen zu werden, insbesondere Geburtshilfe zu leisten.

Seit Januar 2017 ist die Klinik zudem bei der staatlichen Krankenkasse registriert. Nun können Patienten angeben, dass sie dort behandelt werden wollen. Eine entsprechende Werbung läuft an.

Desweiteren gehört das Nice View Medical Centre bereits seit 2015 zum Familiengesundheitsnetzwerk (Family Health Network) Tunza und die Klinik erstrahlt zwischenzeitlich in den entsprechenden Farben (wir müssen uns ehrlich gesagt noch ein wenig daran gewöhnen). Tunza bietet Fortbildung und Unterstützung sowohl bei Familienplanung (Verhütungsmittel) als auch Gebärmutterhalskrebsscreening und -behandlung an und engagiert sich mehr und mehr auch in den Bereichen HIV/Aids, Tuberkulose und Kinderkrankheiten.

Ihr Projekt Schwarz-Weiß Team