Display a printer-friendly version of this page. Display a PDF version of this page.

Februar 2019: Joshua findet einen Platz im RKU - helfen Sie mit -

Die Geschäftsleitung der Universitäts- und Rehabilitationskliniken Ulm (RKU) hat uns die freudige Nachricht übermittelt, dass Joshua im RKU operiert und 4 Wochen nach der Operation für ein 3-wöchiges Rehabilitationsverfahren stationär aufgenommen werden kann.

50% der Operations- und Rehabilitationskosten werden hierbei vom RKU getragen. ASANTE SANA !!!

Für den restlichen Betrag (OP & Reha) von ca. 4.900 Euro und den Flug inkl. Begleitperson i.H. von ca. 1.500 Euro, sind wir jedoch noch auf der Suche nach Sponsoren.

Ihre Spende erreicht uns unter folgender Kontoverbindung:
Kontoinhaber: Projekt Schwarz-Weiß e.V.
IBAN: DE13 7305 0000 0430 8346 06
Swift (BIC) Code: BYLADEM1NUL
Verwendungszeck: -Joshua OP-

Wir danken von Herzen für all die Unterstützung, die wir bislang erfahren haben und all denjenigen, die dazu beitragen, Joshua schlußendlich ein Leben im Rollstuhl zu ersparen.

An aller erster Stelle gilt hier natürlich unser Dank dem Team des RKU  sowie Harald Gäckle, der den ganzen Stein ins Rollen gebracht hat und für Joshua sogar einen Song geschrieben hat: https://www.youtube.com/watch?v=7AmwD4PxSNk

Auch danken wir Marcel Dürr und seiner Frau, die Joshua vor, zwischen und nach den stationären Aufenthalten mit offenen Armen bei sich aufnehmen.

Ihr Projekt Schwarz-Weiß Team

AnhangGröße
Hilfe_für_Joshua.pdf765.72 KB