Was wird benötigt?

Wir freuen uns über Ihre Sachspenden. Diese werden in 89297 Roggenburg gelagert und dann mit einem Hilfscontainer ins Kinderdorf Nice-View-Children's-Village gebracht.

Da uns viele Leute fragen, was wir in Kenia benötigen, haben wir unsere Wunschliste ins Internet gestellt.

Projekt Schwarz-Weiß e.V.:

  • Sponsor für Containertransport nach Kenia
  • Seecontainer (20ft) für unseren nächsten Hilfstransport nach Kenia
  • Flyerdrucke
  • Werbeständer aller Art (am besten mit Bild an uns mailen)
  • DVD & CD Rohlinge
  • PC & Drucker
  • XP und Officeprogramme in Englisch
  • USB Sticks & externe Festplatten

Farmprojekt:

  • Wasserschläuche aller Art....
  • Bewässerungssystem
  • Pflanzen-, Obst- & Gemüsesamen (Anmerkung: Blumenkohl, Brokkoli und Artischocken wachsen leider nicht!)

Schule & Kindergarten:

  • PC Austattung (Maus, Tastatur, Lautsprecher, Kopfhörer, Mikrofon) 
  • Laptops
  • Flachbildschirme
  • Musikinstrumente (Gitarre, Flöte, Melodika, Schlagzeug, Xylophon,  etc...)
  • Notenständer
  • Hefte & Stifte
  • Bastelmaterial und Malfarben
  • Fußballschuhe
  • gute Fuß-, Volley- und Basketballbälle
  • Taekwondo Kleidung und Ausrüstung
  • Schultaschen für die älteren Schüler
  • Schulglocke
  • Wörterbuch Englisch/Deutsch

Schreinerei und Instandhaltung:

  • Schreinermaschinen
  • Handwerksgeräte (Bohrmaschine, Flex, Oberfräse, Schwingschleifer, etc...)
  • Starkstromkabel & Verlängerungskabel
  • Kleinwerkzeuge (Gabel- & Ringschlüssel, Schraubendreher, Zangen, Stemmeisen, Hammer, Feilen etc....)
  • Werkzeuge aller Art
  • Schrauben, Bohrer, Nägel, Muttern, Beilagscheiben, etc...
  • Arbeitslatzhosen
  • Sicherheitsschuhe

Klinik:

Hierbei bitte beachten, dass alles noch mindestens ein Jahr haltbar sein muss!

  • Medikamente
    • Antibiotika: Metronidazol (z. B. Flagyl), Augmentan, Norfloxacin, Flucoloxacillin, Flanamox 500 (Amoxicillin - Flucloxacillin), Cotrim and Amocillin
    • Schmerzmittel
    • im Kinderbereich alles in Saft- oder Zäpfchenform, hier besonders Husten- und Bronchialmedikamente, Ohren- und Augentropfen
    • für alle Altersstufen Medikamente für Magen- und Darmprobleme
    • Pilzerkrankungen (Fluconazole und vergleichbar)
    • Wurmerkrankungen
  • Verbandsmaterial, Tupfer, sterile und unsterile Handschuhe in Gr. 7-8
  • Spritzen, Kanülen, Venenverweilkanülen, Urinkatheter, etc…
  • Gut erhaltene OP Siebe (z.B. Bauch-, gynäkologisches Instrumentarium)
  • Laborgeräte: keine Blutanalysegeräte oder sonstige Geräte mit Teststreifen aber beispielsweise Brutkästen sowie ein Gerät zur Bestimmung der Viruslast (PCR) oder ein Gerät zur Bestimmung der CD4-Zellen (Partec CyFlow CD4)
  • Medizinische Geräte aller Art (beispielsweise ein Narkosegerät)
  • Waage mit einem Körpergrößenmesser
  • Babywaage
  • HNO Diagnose Set
  • HF-Gerät
  • Inkubator
  • Schallköpfe für ein Siemens Sonoline SI-400 Ultraschallgerät
  • Tiefbrunnenpumpe
  • Generator

Kinderdorf:     

  • Solaranlage
  • Wechselrichter
  • Generator
  • Tiefbrunnenpumpe
  • Wärmepumpe
  • Druckkessel
  • Waschmaschinen
  • Gefriertruhen und Kühlschränke
  • Zeitschaltuhren
  • Feuerwehrsirene, oder eine Sirene für die Sicherheit  
  • Geschirrhandtücher
  • Matratzenschoner (möglichst wasserundurchlässig und atmungsaktiv)
  • Kindersandalen, Crocs und Flip Flops (auch große Größen)
  • Windeln und Windelhöschen (natürlich auch gerne Pampers)
  • Regenschirme
  • Taschenlampen
  • Batterien (A, AA, AAA) am besten AKKUS
  • Stabmixer
  • Unter- und Nachtwäsche
  • Kleidung für die Jungen
  • Sportkleidung für die Mädchen
  • Socken

Wer uns was zukommen lassen möchte sendet dies bitte an:
Projekt Schwarz-Weiß e.V.
Forststrasse 9
89297 Roggenburg

Vielen Dank, dass Sie uns helfen den Menschen in Kenia zu helfen und vielen Dank für Ihr Vertrauen in unsere Arbeit!

Ein ganz besoderes Dankeschön an:

  1. Firma DHL Global Forwarding GmbH in München, die sich bei einem Hilfstransport bereit erklärte, die Transportkosten von Roggenburg nach Mombasa zu übernehmen
  2. An die Firma C.E. Noerpel GmbH in Ulm, die mehrmals die Transportkosten nach Kenia übernahm.

                                          A S A N T E   S A N A ! ! !

Hier noch ein paar Bilder unserer Hilfscontainer, die nun in Kenia als Lagerräume benutzt werden.

Hilfscontainer für Nice-View-Children`s-Village im Jahre 2004 Johanna ('Oma von Nice-View') beim Laden des Containers im Jahre 2005 Ankunft eines Containers im Nice-View-Children`s-Village Pascal hilft den Container 2006 zu beladen Hilfscontainer für Nice-View-Children`s-Village im Jahre 2006 Container 2008 (aufgeladen durch die Firma Gutheber) Lager in der Garage 2008 Hilfscontainer für Nice-View-Children`s-Village im Jahre 2008 Sachspenden der Firma Henkel 2008 Nice-View bedank sich für alle Sachspenden Containerentladung an der Klinik im November 2010 Containerentladung an der Klinik im November 2010 Containerentladung an der Klinik im November 2010 auch die Kleinen möchten schon helfen ;=) Containerbeladung 2011 in 89297 Ingstetten Containerbeladung 2011 in 89297 Ingstetten