Besucherbericht von Heike & Rolf Glock-Frick + Spendenübergabe (August 2012)

Wir haben seit über 20 Jahre einen "Kenya Virus" und haben schon viele Orte, Plätze, Schulen und Kinderheime besucht und Familien mit Schulgeld unterstützt. Im Jahre 2007 wurden wir zum ersten mal auf  Nice View in Msambweni aufmerksam gemacht ...

Wir haben seit über 20 Jahre einen „Kenya Virus“ und haben schon viele Orte, Plätze, Schulen und Kinderheime besucht und Familien mit Schulgeld unterstützt.

Im Jahre 2007 wurden wir zum ersten mal auf  Nice View in Msambweni aufmerksam gemacht und uns wurde gesagt, dass müssten wir unbedingt besuchen.

Das haben wir auch im März 2008 gemacht und Nice View I besucht und waren überrascht wie sauber die Waisenkinder untergebracht sind und mit welcher Fürsorge und Liebe sich Gudrun Dürr darum kümmert.

Bei unserem ersten Treffen, als uns die Leitung am Tor empfangen hat konnte man sehen, dass hier eine deutsche Hand dahinter steckt. Alles ist gepflegt, sauber, aufgeräumt und die Räume sind mit einfachen Mittel, aber liebevoll eingerichtet.

Seit dieser Zeit unterstützen wir Nice View mit einer monatlichen Patenschaft für Jolene, die inzwischen schon 8 Jahre geworden ist und nur mit einer geringen Überlebenschance 2004 nach Nice-View kam. Wir werden Sie wieder besuchen, zu Ihrem Geburtstag im Oktober 2012.

Damals im Jahre 2008 waren 24 Kinder in Nice-View `s Obhut und man sagte uns,  noch mehr Kinder aufzunehmen sei nicht möglich. Vier Jahre später sind es 48 Kinder und Nice View I, wo alles privater Natur begonnen hatte, wurde zu klein und inzwischen wurde Nice View II gebaut mit Schulklassen bis momentan zur achten Klasse, Computerraum, Kindergarten, Jungen- & Mädchenhaus, ein sehr gut ausgestatte Küche mit großem Speisesaal, moderne Wasch/Duschräume mit Toiletten, Spielplätze, Sportplatz und Zimmer für das Personal und noch einiges mehr.

Obwohl  einige Steine durch die kenianische Regierung in den Weg gelegt wurden (und auch heute noch) tut man dort alles noch mit der gleichen Liebe und Leidenschaft wie am ersten Tag. Durch Spenden über den Verein Projekt Schwarz-Weiß e.V. mit dem Sitz in 89297 Roggenburg kommt die Hilfe für die Kinder, die alle eine trauriges, unmenschliches und teilweise grausiges leben hinter sich haben. 

DANKE an die Familie Dürr, wir werden Nice-View auch weiterhin unterstützen.Es berührt uns jedes mal, wenn wir Nice View besuchen und die Kinder auf uns zukommen und uns singend und lachend empfangen. So einen  herzlichen Empfang, so ein strahlendes Lächeln, so glückliche Kinderaugen findet man in keinem deutschen Waisenhaus und oft stehen uns die Tränen in den Augen, weil wir Ihre Dankbarkeit fühlen können.
 
Was Gudrun und die Familie auf die Beine gestellt hat, ist einmalig. Nur durch ihren Fleiß und ihr großes Herz haben die Kinder ein neues zu Hause gefunden.

Deswegen haben wir Ihr im August 2012 einen Scheck über 500 € überreicht, als Dankeschön für dieses tolle Projekt und deren Fürsorge.

Wir sagen DANKE  und freuen uns schon Gudrun, die Kinder und alle Mama‘s im Oktober 2012 wieder sehen zu können.

Kwaheri
Heike & Rolf Glock-Frick

--------------------------------------

Wir möchten uns für die extra Spende, der langjährigen Unterstützung und für diesen Besucherbericht aufs Herzlichste bedanken. Es ist schön, Menschen wie Euch kennengelernt zu haben. 

- ASANTE SANA -

EINER ALLEIN KANN KEIN DACH TRAGEN (Spruch aus Afrika)