Videos

(2019) Haji wurde als eines der ersten Kinder am 13. März 2000, im Alter von 6 Jahren, in das Nice View Childrens Village an der Südküste Kenias aufgenommen.

Im Jahr 2019 hat er erfolgreich sein Lehramtsstudium abgeschlossen und unterrichtet derzeit (Stand 2019) an der Nice View Gratitude Academy in Msambweni.

Er durfte am 16.10.2019 mit zur Verleihung nach Nairobi und es war ihm ein Bedürfnis über seine Erfahrungen in Nice View zu berichten.  << Hier geht es zum Bericht >>

(2019) Song: "I`m a girl and you`r a boy" from Nice View Children`s Village Msambweni / Kenya

 

In freudiger Erwartung der Nice View Kids kam Dr. Harald C. Gäckle aus Ulm im Sommer 2019 mit seinem Team ins Kinderdorf an die Südküste Kenias, um dort Musikvideos zu drehen und die Lieder professionell aufzunehmen. Dieser Song stammt aus der Feder von den Nice View Kids Shani, Tim, Chichi und Kea.

Mehr Info gibt es hier << einfach anklicken >>

(2019) Song: "In meinem Herzen" from the Nice View Children`s Village Msambweni / Southcoast Kenya

In freudiger Erwartung der Nice View Kids kam Dr. Harald C. Gäckle aus Ulm im Sommer 2019 mit seinem Team ins Kinderdorf an die Südküste Kenias, um dort Musikvideos zu drehen und die Lieder professionell aufzunehmen. Dieser Song stammt aus der Feder von Herrn Dr. Harald C. Gäckle.

Mehr Info gibt es hier << einfach anklicken >>

(2019) Song: "I saw the light" from the Nice View Children`s Village Msambweni / Southcoast Kenya

In freudiger Erwartung der Nice View Kids kam Dr. Harald C. Gäckle aus Ulm im Sommer 2019 mit seinem Team ins Kinderdorf an die Südküste Kenias, um dort Musikvideos zu drehen und die Lieder professionell aufzunehmen. Dieser Song stammt aus der Feder von Lavenda Achieng Odero, die im Jahre 2008 im Alter von 7 Jahren im Nice View Children`s Village ihr neues Zuhause fand.

Mehr Info gibt es hier << einfach anklicken >>

 

Harald Gäckle (Augenlaserzentrum Neu-Ulm) komponierte einen neuen Song inkl. Text für Nice View.

Dieses Lied "In meinem Herz" möchten Herr Gäckle und sein Team im Sommer 2019 in Kenia mit den Kindern zusammen singen und ein Musikvideo daraus machen.

Anbei der Song mit Impressionen aus den Nice View Projekten in Msambweni an der Südküste Kenias.

YouTubelink: https://www.youtube.com/watch?v=7CmE3ImBLx0

Gesungen wurde der Text von Cinthia Koeksal und der Song wurde von Miguel Estrada mit der Gitarre begleitet.
Mastering von Jürgen Lusky.
Text, Musik, Drums, Keyboard, Kamera und Video von Harald Gäckle.

Dies wird nicht der einzige Song sein und die Nice View Kids in Kenia machen sich derzeit auch schon Gedanken, welche Songs sie noch in Szene setzen können. Dafür wurde in den Ferienaktivitäten Songwriting in das Programm mit aufgenommen und die Kinder freuen sich schon sehr auf den nächsten Besuch von Harald und seinem Team.

Vielen herzlichen Dank an alle Beteiligten!

Euer
Projekt Schwarz-Weiß Team

www.kenia-hilfe.com

(2018) Liebe Paten, Freunde und Förderer,

die Kinder der Nice View Projekte an der Südküste Kenia`s im Ort Msambweni wünschen Ihnen / dir Frohe Weihnachten und ein gesundes neues Jahr.

Viele Dank für die Unterstützung.

Herzliche Grüße aus Roggenburg

Ihr / euer Projekt Schwarz-Weiß Team

www.kenia-hilfe.com

Dezember 2017

Song zu Weihnachten aus Nice View

Dezember 2016: Weihnachtssong

Die Kinder aus Nice View wünschen Ihren Paten und Sponsoren frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr.

Dezember 2016: Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr wünscht Nice View

Dezember 2015

September 2014: Nice View Song

Unser Joseph hat eine sehr schöne Stimme und schreibt bereits eigene Songs, die er zusammen mit Freunden in einem kleinen Studio einspielt.

Auch für Nice View hat er als Dankeschön gemeinsam mit einem Mitarbeiter ein Lied komponiert, eingespielt und eingesungen. Diesen Song möchten wir nun mit Ihnen teilen, wobei sich Francis die Mühe gemacht hat, ihn mit Bildern zu untermalen.

Auch von uns, Ihrem Projekt Schwarz-Weiß Team, ein herzliches ASANTE SANA!

Filmdokumentation über das Projekt

Projekt Schwarz-Weiß e.V. ist ein Kinder-Hilfe-Projekt, das sich in Afrika für Kinder in Not einsetzt. In den geförderten Projekten in Kenia finden ausgesetzte, verwaiste und verwahrloste Kinder ein neues Zuhause. Sie werden vom Babyalter bis hin zu ihrer Eigenständigkeit betreut. Geborgenheit, Liebe, eine ausgewogene Ernährung und medizinische Versorgung gehören genauso zum Gesamtkonzept wie eine gute Ausbildung vom Kindergarten über die Schule bis zum Abschluss einer Ausbildung. Die Projekte bieten außerdem zahlreichen Menschen Arbeit und die Möglichkeit einer Ausbildung.

Besuch eines Kamerateams im Nice-View-Children`s-Village

Die Dokumentation über das Projekt Nice-View in Kenia wurde im SWR am 30.05.2013 (Fronleichnam) um 18:05 Uhr - 18:55 Uhr ausgestrahlt.

Titel: Mit einem Waisenhaus fing alles an - Eine schwäbisch Familie in Kenia

Hier zur Vorgeschichte:

Ende Oktober 2011 bekamen wir in Kenia Besuch von einem Fernsehteam zur Produktion einer Dokumentation über das Projekt Schwarz-Weiss e.V .

Im Sommer 2011 fanden dafür schon erste Dreharbeiten in Roggenburg statt.

Fernsehjournalist Torsten Winkler, der unser Projekt bei einem Familienurlaub in Kenia vor knapp zwei Jahren kennengelernt hatte, zusammen mit Kameramann Holger Schüppel und der Cutterin Petra Hölge waren knapp zwei Wochen in Msambweni und begleiteten in dieser Zeit alle Aktivitäten in Nice-View und all seinen dazugehörigen Projekten.

Vom Füttern der Kleinsten über den Unterricht in der Schule, den Freizeitmöglichkeiten der betreuten Kinder und Jugendlichen bis zu den verschiedenen Häusern und diversen Werkstätten von Nice-View war die Kamera dabei. In zahlreichen Interviews mit allen Familienangehörigen und einigen langjährigen Mitarbeitern wurden über die derzeitigen Aufgaben, aber auch über die Geschichte und die Anfänge des Projekts viele Fragen gestellt und ebenso viele interessante Antworten gegeben.

Am Ende der Dreharbeiten standen fast 25 Stunden Filmmaterial und mindestens genauso viel Spaß und Begeisterung bei allen Beteiligten, ob vor oder hinter der Kamera.

Als kleinen Vorgeschmack hier schon einmal einen kuren Trailer über die Kinder von Nice-View.

Projekt Schwarz-Weiß e.V. möchte sich an dieser Stelle ganz herzlich beim Kamerateam bedanken. Es waren unvergessliche 14 Tage. ASANTE SANA

Non-Profit Klinikprojekt in Ostafrika (Kenia) sucht Unterstützung

Dieses kleine, nach europäischen Maßstäben  errichtete und ausgestattete Krankenhaus soll für das mehr als 60.000 Einwohner umfassende Dorf eine vernünftige Basisversorgung zur Verfügung stellen und natürlich die Kinder und Mitarbeiter von Nice View behandeln.

Ende 2014 öffneten sich die Tore und es kann seither alles, was zu einer ambulanten Grundversorgung gehört und ein Tageszentrum ausmacht, angeboten werden. Hierzu gehören, zusätzlich zu allgemeinen Beratungen,  das Verbandanlegen, Laboruntersuchungen, Durchführen von kleineren Operationen, intravenöse Rehydration und die Ausgabe von Medikamenten.

Zudem würden wir gerne in absehbarer Zeit Röntgen, Ultraschall und die Diagnose und Behandlung von Gebärmutterhalskrebs hinzufügen und nach und nach Geburtshilfe anbieten und den großen Operationssaal einweihen.

Wir wünschen uns daher dringend weitere Sponsoren, durch die es möglich wird, weitere Leistungen anzubieten und den Betrieb auf eine 24-Stunden-Bereitschaft zu erweitern.

Obwohl wir die Behandlungskosten so niedrig wie möglich halten, können sich noch immer viel zu viele Menschen die medizinische Versorgung nicht  leisten.  Daher haben wir hierfür einen Spendenpool eingerichtet.  Zudem  würden wir gerne regelmäßig Medical Camps organisieren. So nennen sich in Kenia Aktionstage, an denen medizinische Untersuchungen oder Behandlungen kostenlos angeboten werden.

Daher suchen wir Ärzte und medizinisches Fachpersonal, die uns in Kenia unentgeltlich unterstützen und hoffen, dass hierfür in Zukunft vermehrt Spendengelder zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen und Bildmaterial finden Sie hier.

Die Kapazitäten des Krankenhauses auszuschöpfen und alle anderen Projekte am Leben zu erhalten wird uns aber nur gelingen, wenn wir weiterhin und in verstärktem Maße Förderer für dieses Werk gewinnen können.

Video über unsere Nice-View Schule in Msambweni / Kenia

Aisha, eine Schülerin zeigt & erklärt Ihnen die Nice-View Schule. Zum Abschluss kommt noch ein Interview mit dem Headmaster Boni.

Bei Fragen, Wünschen und Anregungen können Sie uns jederzeit unter info@kenia-hilfe.com oder telefonisch unter 07300-919009 oder 0172-8762666 kontaktieren.

Euer Projekt Schwarz-Weiß Team

viel Spaß beim Ansehen...

Klinikprojekt in Msambweni: Nice-View-Kari-Charity-Medical-Centre

- Hoffen auf Hilfe -

Hier ein kleiner 10 minütiger Video über den Werdegang des Klinikprojekts. Wir hoffen die Klinik Mitte 2011 in Betrieb nehmen zu können. Leider fehlen uns noch finanzielle Mittel und würde uns über Ihre Unterstützung freuen.

Parallel zum Klinikprojekt läuft das Photovoltaikanlagenprojekt für die Klinik.

Wir freuen uns auf Ihre Unterstüztung! ASANTE SANA!

Geburtstage im Nice-View-Children`s-Village

1 x im Monat wird Geburtstag gefeiert und alle Kinder freuen sich auf ihren Tag. Jedes Kind das in diesem Monat geboren wurde bekommt ein schönes Geschenk. Die restlichen Kinder singen dazu ein Geburtstagsständchen und dies geht so lange bis alle das eigene Geburtstagsgeschenk ausgepackt haben :=). Danach gibt es den Geburtstagskuchen für alle. Es ist immer ein ganz besonderer Tag im Nice-View-Children`s-Village und uns freut es  immer sehr,  die strahlenden Kinderaugen zu sehen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Einer allein kann kein Dach tragen! (Spruch aus Afrika)

Weihnachtsgrüße aus Kenia nach Deutschland aus dem Jahr 2009

(2008) „Ein Tag in Nice View“ ist ein fiktives Tagesgeschehen, wie es in ähnlicher Weise häufig in Nice View abläuft. Die Dreharbeiten zum Video fanden auf meinen drei Reisen nach Kenia im Juni, September und November 2008 statt. Durch die große dynamische Entwicklung von Nice View über den Jahreswechsel und in den ersten Monaten 2009 hat sich im Kinderdorf einiges verändert: viele Kinder wohnen jetzt in Nice View 2, der Schulumzug vom Mädchenhaus ins neue Schulgebäude ist vollzogen und keines von Gudrun Dürrs Kindern lernt mehr in „World of Life“.

Aber was bleibt sind die Visionen der Familie Dürr, das immense Pensum ihrer Aktivitäten, ihre spirituelle Verpflichtung und das Ergebnis ihrer Bemühungen: fröhliche und gut entwickelte Kinder. All dies habe ich versucht im Video einzufangen.

Viel Spaß beim Anschauen!  (Teil 1 bis Teil 7)

Axel Brügemann