Display a printer-friendly version of this page. Display a PDF version of this page.

Hauptschüler als Fieranten eines Ostermarkts 04/2009

04/04/2009:

"Schüler arbeiten und wirtschaften für einen Markt", so lautet ein Lernziel im Hauswirtschaftlich-sozialen Bereich in der siebten Klasse von Hauptschulen. In Weißenhorn wurde in allen Klassen und in Kooperation mit anderen Fächern unter diesen Gesichtspunkten für einen Ostermarkt geplant, produziert, berechnet und verkaufsstrategisch präsentiert. Alles, was zur Frühjahrs- und Osterzeit passt, konnte dann bei einem nachmittäglichen Markt erworben werden. Ein Geschenkeparadies bot besondere Öle, Dinkelplätzchen und Müslis für Feinschmecker. Vogelhäuser in modernstem Design wurden angeboten und Ideen für den schön gedeckten Ostertisch konnten Besucher mit nach Hause nehmen. Fürs Kulinarische sorgten die Betreiber des Schülercafés und der Elternbeirat. Von den Einnahmen spendeten die Klassen einen Teil für das Projekt Schwarz-Weiß, einem Projekt mit ausschließlich ehrenamtlichen Mitgliedern, die sich um Waisenkinder in Kenia kümmern. Foto: vp

 

Ein herzliches Dankeschön im Namen von Projekt Schwarz-Weiß e.V., sowie von den Kindern und Mitarbeiter im Nice-View-Children`s-Village in Kenia, an alle Lehrkräfte und Schüler für diese tolle Aktion ! ! !

Zeitungsbericht mit Foto in der NUZ am 04.04.2009

Quelle: Neu-Ulmer Zeitung

AttachmentSize
2009_04_Hauptschueler_als_Fieranten_eines_Ostermarkts.jpg389.85 KB