Besucherberichte

Paten und Förderer haben uns in Kenia besucht und Ihre Eindrücke von unserer Arbeit und unseren Projekten in Berichten zusammengefasst
  • November 2014: Besucherbericht Heike Dreher

    Mitte August 2014 war es mal wieder soweit. Wie oft ich seit 2003 in Kenia war, kann ich mittlerweile kaum noch zählen. Dieses Mal fliege ich jedoch mit sehr gemischten Gefühlen, denn eins der Kinder wird mich dieses Mal nicht mehr begrüßen. Samuel ist 3 Wochen zuvor völlig unerwartet gestorben.

  • Besucherbericht von Lutz & Karla Hebestreit April 2014

    Wie schon seit einigen Jahren, wenn wir in Kenia sind, ist es einfach Pflicht das Waisenhaus zu besuchen, so auch dieses Mal wieder.

    Unverändert konnten wir uns überzeugen, dass es allen Kindern sehr gut geht. Wir wurden wieder von allen sehr herzlich empfangen, von einigen sogar gleich wieder erkannt und mit unseren Namen begrüßt. So oft wie wir nun schon dort waren hatten wir nie den Eindruck, dass es auch nur einem Kind an etwas fehlen könnte. Bei diesem Besuch hatten wir 2 Freundinnen überzeugt uns zu begleiten. Sie waren sehr überrascht was sie zu sehen bekamen.

  • Eine deutsche Kenianerin - Bericht von Antje Stobbe - zu Besuch in Nice-View (März 2014)

    Eigentlich wollte ich ja bloß ein Fußballspiel sehen. Henry hatte mir erzählt, dass bei ihm im Dorf die Schulen ein Turnier veranstalten und das konnten wir uns – Gustav, der gerade  an der Küste Urlaub macht und ich – natürlich nicht entgehen lassen.

  • Besucherbericht Gabriele Weber März 2014

    Heute kam ein Brief aus Kenia bei uns an. Wir waren sehr überrascht; es war ein Brief von Steven unserem Patenkind und seinem Freund Shani, sie bedankten sich für den schönen Tag!! Aber ich glaube, ich fange mal von Anfang an:

  • Besucherbericht Familie Stiller vom 05.12.2013

    von Karin und Michael Stiller:

    Das Jahr kann ja so lang sein……………!

  • Unser Besuch in Nice View am 22. November 2013

    von Familie Eder:

    Als unser Sohn noch klein war, hat er seine beiden Schwestern (Marina und Ramona) immer Mia und Mona genannt. Was lag also näher, als eine Patenschaft für die beiden kenianischen Zwillingsmädchen Mia und Mona aus Nice View zu übernehmen.

    Endlich -  im November 2013 – unser Jahresurlaub. Da wir die beiden Mädchen unbedingt einmal persönlich kennenlernen wollten und uns Nice View ansehen wollten, entschlossen wir uns, nach Kenia, Diani Beach zu fliegen.

  • August 2013 - Besuch von Familie Hausmann

    von Familie Hausmann:
    Unsere Familie hat sich während des gesamten Urlaubs sehr auf den Besuch in Nice View II gefreut. Die Freude war umso größer, als wir schließlich mit eigenen Augen sahen, was in Kenia mit Engagement, Ausdauer und Idealismus zu erreichen ist. Unser Taxifahrer bezeichnete Nice View als „kleines Wunder“.

    Ferienbedingt herrschte eine wohltuende Ruhe und Entspanntheit; viele der  Kinder waren am Lesen, wobei die Älteren die Jüngeren beaufsichtigten. Wir schlossen sie sofort in unser Herz!